Christian-Doppler-Preis 2019


Alle zwei Jahre schreibt die Salzburger Landesregierung den Christian Doppler Preis für wissenschaftliche Arbeiten bzw. Erfindungen in vier naturwissenschaftlichen Sparten aus und vergibt ihn in Kooperation mit dem Christian Doppler Fonds.

Die Überreichung der Christian-Doppler-Preise 2019 findet am Freitag, den 13. Dezember 2019, um 10:00 Uhr im Christian-Doppler-Hörsaal des neuen Laborgebäudes der Universität Salzburg in Salzburg-Itzling, Jakob Haringer Straße 2a, 5020 Salzburg statt.

2019 gehen die Preise in den Sparten 1 bis 4 an:

Sparte 1: Anwendung des Doppler-Prinzips, Technische Wissenschaften, Informatik, Mathematik und Physik

FH-Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Andreas Unterweger

für seine Arbeit/Publikation
Resumable Load Data Compression in Smart Grids

Sparte 2: Geowissenschaften, Materialwissenschaften und Chemie

Ass. Prof. Dr. Gilles R. Bourret

für seine Arbeiten/Publikationen
Three-Dimensional Electrochemical Axial Lithography on Si Micro- and Nanowire Arrays
und
Confined Etching within 2D and 3D Colloidal Crystals for Tunable Nanostructured Templates

 

Sparte 3: Molekulare Biowissenschaften und Neurowissenschaften

 Dipl.-Ing. Dr. Mario Brameshuber

für seine Arbeit/Publikation
Monomeric TCRs drive T cell antigen recognition

Sparte 4: Zellbiologie und Organismische Biologie

Marlena Teresa Beyreis, MSc

für Ihre Publikation
The Cancer Stem Cell Inhibitor Napabucasin (BBI608) Shows General Cytotoxicity in Biliary Tract Cancer Cells and Reduces Cancer Stem Cell Characteristics