175 Jahre Doppler Effekt – Symposium Salzburg

Donnerstag, 1. Juni 2017
GROSSE UNIVERSITÄTSAULA, Max-Reinhardt-Platz im Festspielbezirk, Hofstallgasse 2-4

18:00-18:30

Begrüßung
Univ.-Prof. Dr. Heinrich Schmidinger, Rektor Universität Salzburg
Landesrätin Mag. Martina Berthold, Land Salzburg
Gemeinderätin Ursula Schupfer, Stadt Salzburg
em.o.Univ.-Prof. DI Dr. Franz G. Rammerstorfer, Christian Doppler Forschungsgesellschaft, Wien
Univ.-Prof. Dr. Peter Eckl, Präsident Christian Doppler Fonds, Salzburg

Eröffnung
Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer, Land Salzburg

Musikalische Umrahmung
Ensemble für Neue Musik, Universität Mozarteum und
Shaun Choo, Salzburg mit Stücken von Iannis Xenakis und Frédéric Chopin

18:30-20:00

 

Eröffnungsvortrag: Tausende Neue Welten
Ass. Prof. Dr. Lisa Kaltenegger,
Direktorin des Carl Sagan Instituts, Cornell Universität, Ithaca, NY, USA

ab 20 Uhr Gemütlicher Ausklang mit Buffet im Jeanne-Kahn-Foyer

Freitag, 2. Juni 2017
LABORGEBÄUDE ITZLING, Jakob-Haringer-Straße 2a

Moderation Univ.-Prof. Edith Tutsch-Bauer

8:30-8:50 Begrüßung im neuen Laborgebäude der Naturwissenschaftlichen Fakultät
Univ.-Prof. Dr. Nicola Hüsing, Fachbereichsleiterin Chemie und Physik der Materialien, Universität Salzburg
Univ.-Prof. Dr. Arne Bathke, Dekan der Naturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Salzburg
8:50-10:50

Beiträge zum Leben und zur Zeit Christian Dopplers

Vom Werden eines Physikers – Dopplers Jugendjahre in Salzburg und Wien
Univ.-Prof. Dr. Robert Hoffman, i.R., Fachbereich Geschichte, Universität Salzburg

Christian Doppler and Prague
Prof. Dr. Ladislav Musílek, Technische Universität Prag, Tschechien

Das Doppler-Prinzip – „Wie ein Brückenpfeiler, der fortschreitet“
Prof. Dr. Peter M. Schuster, Pöllauberg, Steiermark

 Kaffeepause
11:00-12:40

Beiträge aus dem Gebiet der Astronomie

Der Doppler Effekt in der extragalaktischen Astronomie und Kosmologie
Univ.-Prof. Dr. Sabine Schindler, Institut für Astro- und Teilchenphysik, Universität Innsbruck

In das Innere der Sterne blicken mit dem Dopplereffekt
Univ.-Prof. Dr. Arnold Hanslmeier, Institut für Physik, Astrophysik, Universität Graz

Mittagspause
15:00-17:00

Beiträge aus dem Bereich Physik

Schwingungen, Sprünge, Tänze – Doppler-Effekt mit Quanten der Bewegung
em.o.Univ.-Prof. Dr. Gero Vogl, Fakultät für Physik, Universität Wien

Mit Doppler und Laserlicht zum absoluten Nullpunkt
Univ.-Prof. Dr. Rudolf Grimm, Institut für Experimentalphysik und Institut für Quantenoptik und Quanteninformation der Universität Innsbruck

Christian Doppler zur Huldigung, Schöpfungswoche – Tag eins
Performance durch den Schauspieler und Arzt Dr. Johann Winkler, Salzburg, fußend auf einem Langgedicht von Peter M. Schuster

19:30-21:30

Solitär Universität Mozarteum, Mirabellplatz 1

4. Doppler-Konzert
Ensemble für Neue Musik, Universität Mozarteum, Salzburg

Samstag, 3. Juni 2017
LABORGEBÄUDE ITZLING, Jakob-Haringer-Straße 2a

Moderation Univ.-Prof. Edith Tutsch-Bauer

08:30-09:50

Beiträge aus der Geoinformatik

Hat Doppler eine Bedeutung bei globalen Satellitennavigationssystemen?
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Dr.h.c.mult. Bernhard Hofmann-Wellenhof, Institut für Geodäsie, Technische Universität Graz

Fernerkundung: Blick ins Detail mit dem Doppler-Effekt
Univ.-Prof. Dr. Josef Strobl, Fachbereich Geoinformatik der Universität Salzburg

Kaffeepause
10:00-10:40

Vorträge aus den Gebieten Musik, Medizin und Astrophysik

Doppler-Effekt in der Musik
Univ.-Prof. Dr. Achim Bornhoeft, Institut für Neue Musik und Studio für Elektronische Musik, Universität Mozarteum, Salzburg

10:40-11:20 Der Doppler-Effekt in der Medizin
Prim. Univ.-Prof. Dr. Bernhard Iglseder, Universitätsklinik für Geriatrie Salzburger Landeskliniken
11:20-12:00 Keynote Vortrag mit Diskussion:
Gravitationswellen

Dr. Josef Gaßner, Hochschule für angewandte Wissenschaften, Landshut, Deutschland
Mittagspause
14:00-14:40

Beiträge zum Thema Gesellschaft und Technologie

Christian Doppler – Namensgeber eines modernen Modells der Kooperation von Wissenschaft und Wirtschaft
em.o.Univ.-Prof. DI Dr. Franz G. Rammerstorfer, Christian Doppler Forschungsgesellschaft und Technische Universität, Wien

14:40-15:20 Wie die Gesetze der Physik neue Wirtschaftsmodelle schaffen
Gunter Pauli, ZERI, Kamakura, Japan
15:20-15:30 Verabschiedung
Univ.-Prof. Dr. Peter Eckl, Präsident Christian Doppler Fonds, Salzburg