Venedig: Todesort von Christian Doppler

Im November 1852 reiste Christian Doppler aufgrund einer langjährigen Lungenerkrankung nach Venedig, wo er sich durch die Meeresluft eine Linderung seiner Symptome erhoffte.

Am 17. März 1853 verstarb Christian Andreas Doppler schließlich im Alter von 49 Jahren und im Beisein seiner Frau Mathilde in seiner Wohnung am Campiello Piovan Nr. 3758 (heute Piazetta del Parocco). Am Friedhof San Michele gibt es ein Grabdenkmal.

 

Weitere Stationen seines Lebens

Mit dem Klick auf den Button "Karte laden" werden durch die mit uns gemeinsam Verantwortlichen (Wikimedia Cloud Services und unpkg.com), die Karte angezeigt und auf Ihrem PC Skripte geladen. Das ermöglicht unter Umständen Rückschlüsse auf Ihre Identität. Datenschutzerklärung von Wikimedia